Alle Kräfte vereint beim Zeltaufbau

Eingetragen bei: Inselfest | 0

Ja, es gibt wieder ein Inselfest! Doch bevor es soweit ist muss erstmal das wichtigste aufgestellt werden: das Zelt! Am Samstag, 21.05., haben sich um 8 Uhr viele freiwillige Helfer auf der Insel eingefunden – von jung bis erfahren. Alle haben gemeinsam angepackt.

Zunächst wurden die Pfosten und Balken an die richtigen Stellen getragen. Diese wurden bereits im Vorfeld vom Zeltmeister und seinem Kern-Team mit den Zeltfüßen markiert. Nach dem Zusammenschrauben der Zeltrippen auf dem Boden kam der erste spannende Teil: das Aufrichten der ersten Rippe mit massivem Einsatz von Muskelkraft. Danach folgte gleich die nächste Rippe. Die beiden wurden sogleich mit Balken verbunden und mit Seilen verspannt. Ab da ging es flott weiter.

Als nächster Schritt wurden die Dach-Planen aufgezogen. Auf der einen Seite wurden sie von den Erfahrensten in die Rippen eingeführt und dann von den Stärksten mit Seilen bis zur anderen Seite gezogen. Die Helfer waren so motiviert, dass gleich die erste Plane durch die Zugkraft leicht beschädigt wurde. Aber der Schaden konnte fachkundig durch unseren Profi Franz Kretschmer vor Ort repariert werden. Die anderen Planen gingen dafür umso besser.

Nach einer kleinen Mittagspause, organisiert vom Wirtschaftsteam, wurde gleich noch das Küchenzelt angebaut. Nach drei Jahren seit dem letzten Inselfest war es eine Herausforderung, alle Puzzleteile richtig auszulegen und korrekt zu montieren. Aber am Ende ging alles problemlos. In nun bewährter Art war es dann kein Problem, als drittes auch noch das Bar- bzw. Kuchenzelt aufzustellen.

Der Aufbau hat gezeigt: auch nach Corona zeichnet den Musikverein eine fantastische Kameradschaft über alle Generationen und Geschlechter hinweg aus. Ein großes DANKESCHÖN an alle Helferinnen und Helfer! Das war eine fantastische Gemeinschaftsleistung!

WW