Jugendleitertagung des KVLB

Eingetragen bei: Jugend | 0

Unsere beiden Jugendleiterinnen Antonia Wessel und Monja Essich waren am 30.03. bei der Jugendleitertagung des Kreisverbandes Ludwigsburg, unserem Dachverband.

Zunächst durften die Teilnehmer selbst erfahren, wie schwierig das Thema „Gehörbildung“ bei den D-Lehrgängen ist. Hierbei müssen u.a. Intervalle (also Tonhöhenunterschiede) und Rhythmen gehört und erkannt werden. Insbesondere beim D2 Lehrgang ist das Niveau sehr fordernd, worauf die Jugendlichen im Vorfeld vorbereitet werden müssen. Übrigens gehen 3 Mitglieder unserer Jugendkapelle demnächst auf den D1 Lehrgang nach Strümpfelbrunn.

Anschließend referierte Frau Drittenpreis vom Landratsamt LB über „Kinderschutz und Frühe Hilfen“. Wir sind besonders stolz, als Musikverein Stadtkapelle Oberriexingen frühzeitig und führend unser verbindliches Schutzkonzept eingeführt zu haben. Wir werden den Hinweis von Frau Drittenpreis prüfen, den Verein auch offiziell entsprechend zu zertifizieren.

Danach berichtete Roland Haug über das Auswahlorchester der Bläserjugend des Landkreises. Mit einer sehr guten Note bei der Prüfung des D2 Lehrgangs qualifiziert man sich als dortiges Mitglied. Das Orchester spielt sehr anspruchsvolle Stücke und führt ein Mal im Jahr eine Konzertreise ins Ausland durch. Diese ist leider mit sehr hohen Kosten für die Eltern verbunden, was nicht allen Teilnehmern der Tagung gefallen hat.

Abschließend referierte Juristin Katharina Rau zur EU Datenschutzgrundverordnung, die in dieser Form letztes Jahr am 25.5. in Kraft getreten ist. Die vermeintlich neue Regelung wurde damals in unserem Verein und auch im Verband kontrovers diskutiert. Dem Musikverein Stadtkapelle Oberriexingen ist der Datenschutz sehr wichtig. Daher hatten wir damals pünktlich bis zum Stichtag entsprechende Prüfungen durchgeführt und wo nötig unsere Vereins-eigenen technischen und organisatorischen Maßnahmen (sog. TOMs) aktualisiert. Durch den Vortrag von Frau Rau wurden wir darin bestätigt, gut aufgestellt zu sein. Sie finden unsere Datenschutzerklärung auf dieser Website.

Unsere beiden Jugendleiterinnen fanden die Tagung sehr interessant, auch weil man sich mit den anderen Jugendleitern vernetzen konnte. Sie nehmen die gewonnenen Anregungen gerne mit in den Alltag.

Fotos siehe facebook-Seite des KVLB.

WW