Fazit der Mitgliederversammlung des MVO: „weiter so!“

Eingetragen bei: Allgemein | 0

Am Samstagabend, den 16.03.2019, um 20:00 Uhr, fand die Mitgliederversammlung des Musikvereins Stadtkapelle Oberriexingen in der Aula der Grundschule statt.

Nach der offiziellen Eröffnung durch die erste Vorsitzende Ulrike Frauendorf und der Feststellung der Beschlussfähigkeit der Mitgliederversammlung, folgte der musikalische Auftakt des Großen Orchesters unter der Leitung von Marco König. Anschließend erfolgte die Totenehrung der verstorbenen Mitglieder des vergangenen Vereinsjahrs. Die erste Vorsitzende, Ulrike Frauendorf, referierte kurz über das vergangene musikalische Jahr 2018, um dann das Wort an Uwe Zimmermann weiterzugeben, der als Leiter des Teams Kommunikation, auf einzelne Höhepunkte des Jahres 2018 einging. Unter anderem, die Einbindung in die 1225 Jahr Feierlichkeiten von Oberriexingen wie das Frühlingserwachen oder der Samstagabend des Inselfestes. Weitere Höhepunkte waren die Konzertreise nach Ausservillgraten und das Jahreskonzert mit dem Thema „Gestern war heute noch Zukunft“.

Er gab das Wort weiter an seine Vorstandskollegin Sonja Stahl, Leiterin im Bereich Finanzen. Frau Stahl konnte über unser Jahr 2018 sehr positiv berichten, was sehr überzeugend durch die Kassenprüfer Ulrich Stratemeier bestätigt wurde. 

Weiter ging es mit dem Bericht von Marvin Essich, Leiter Bereich Jugendausbildung. Er lobte die großartige Entwicklung der Jugend und bedankte sich für die tolle Zusammenarbeit, weiterhin wünschte er seiner Nachfolgerin Antonia Wessel viel Erfolg.

Im Anschluss trug Volker Deuschel als Leiter Bereich Musik seinen Rückblick auf 2018 vor. Das Resümee war ebenfalls positiv. Wenn er sich etwas wünschen dürfte, dann hätte er zwei Wünsche: Erstens, dass der Probenbesuch noch besser werden würde, und dass er noch mehr Gegenbesuche bei Kapellen zusagen könne.

Sehr positiv fiel das Resümee unserer Dirigenten Marco König (große Orchester) als auch Matthias Janitschek (Jugendkapelle) aus. Beide fühlen sich bei uns sehr wohl und sind extremst motiviert die Orchester weiter zu bringen.

Die nachfolgende Entlastung des Vorstandes durch Bürgermeister Frank Wittendorfer erfolgte einstimmig. Der Schultes zeigte sich erfreut über den Zusammenhalt im Verein und die tolle Arbeit, die geleistet wurde. Er dankte für die gelungene Zusammenarbeit und bedankte sich nochmals für die hervorragende Zusammenarbeit im letzten Jahr besonders im Rahmen der 1225 Jahr Feierlichkeiten der Stadt.   

Bei der anschließenden Wahl konnten alle Ämter wie vorgeschlagen besetzt werden. Neu gewählt wurde der Bereichsleiter Jugend mit Antonia Wessel. Weiterhin haben sich nochmals unsere 1. Vorsitzende Ulrike Frauendorf und unsere 2. Vorsitzende Susanne Schray für weitere 2 Jahre in ihren Ämtern bestätigen lassen. Ebenfalls für 2 Jahre wurden die Bereichsleiter Kommunikation: Uwe Zimmermann, Finanzen: Sonja Stahl und unser Kassenprüfer: Ulrich Stratemeier in ihren Ämtern bestätigt.  

Unter dem Tagesordnungspunkt „Sonstiges“ wurde zum Abschluss 2 Anträge besprochen. Die Mitgliederversammlung wurde um 22:15 Uhr offiziell beschlossen, alle Beteiligten ließen den Abend in fröhlicher Runde ausklingen.

uzi